LSVD

HINWEISE

TOLERANZ UND RESPEKT

"Die positive Vermittlung von Vielfalt und Toleranz ist ein gelungener Ansatz, die Erziehungskompetenz der Eltern zu fördern, Migrantenfamilien stark zu machen, sie bei der Bewältigung von Problemen zu unterstützen und somit die Integration der Familien positiv zu begleiten."

Gerd Hoofe, Staatssekretär im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend



Homosexualität und Migrationsfamilien

Glossar-Übersicht

Glossar

Heterosexualität

Heterosexualität bezeichnet die sexuelle Orientierung von Personen, die romantische Liebe oder sexuelles Begehren ausschließlich gegenüber Angehörigen eines anderen Geschlechts empfinden. Heterosexualität ist die meistverbreitete Form der Sexualität. Deshalb wird oft angenommen, dass sie die einzig "natürliche" Form der Sexualität ist. Laut Sigmund Freud, dem bekannten österreichischen Psychoanalytiker, sind weder Hetero- noch Homosexualität "natürlich" bedingt, sondern kulturell entstanden. Und deshalb weisen laut Freud auch die "Normalen" "neben ihrer manifesten Heterosexualität ein sehr erhebliches Ausmaß von latenter oder unbewusster Homosexualität" auf.