LSVD

HINWEISE

TOLERANZ UND RESPEKT

"Die positive Vermittlung von Vielfalt und Toleranz ist ein gelungener Ansatz, die Erziehungskompetenz der Eltern zu fördern, Migrantenfamilien stark zu machen, sie bei der Bewältigung von Problemen zu unterstützen und somit die Integration der Familien positiv zu begleiten."

Gerd Hoofe, Staatssekretär im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend



Homosexualität und Migrationsfamilien

Glossar-Übersicht

Glossar

Heilung

Homo- oder Heterosexualität sind keine bloßen sexuellen Gewohnheiten, sondern tief in der Persönlichkeit verwurzelte Muster der Gefühle und Empfindungen. Obwohl es zahllose Forschungen dazu gibt, wie Homosexualität entsteht, kann man letztlich keine "Ursachen" dafür herausfinden: Homosexualität gehört ebenso zur menschlichen Natur wie Heterosexualität. Die Geschichte der Medizin ist voller grauenhafter "Umpolungsversuche". Im Nationalsozialismus haben SS-Ärzte an schwulen KZ-Häftlingen Hormonexperimente und entsetzliche Quälereien vorgenommen. Später versuchte die Verhaltenstherapie, Homosexuelle mit Elektroschocks auf heterosexuell zu dressieren. In den 70er Jahren wurden sogar chirurgische Eingriffe im Gehirn vorgenommen. Alles ohne Erfolg. Aber immer noch versprechen manche Ärzte, Heilpraktiker oder Psychologen, Homosexualität zu "heilen". Vorsicht! Wer an seiner Homosexualität herumdoktern lässt, läuft Gefahr, wirklich krank zu werden.