LSVD


Homosexualität und Migrationsfamilien

Diskussionsspiel | Blaue und Gelbe Gruppe


Über HomosexualitätHomosexualität
Homosexualität ist Liebe und Sexualität, die zwischen gleichgeschlechtlichen Partnerinnen oder Partnern gelebt wird. Homosexualität ist ein Aspekt der äußerst vielgestaltigen menschlichen Sexualität. Homosexualität ist den Schwulen und Lesben so selbstverständlich wie der Bevölkerungsmehrheit die Heterosexualität. In allen Kulturen und Epochen der Weltgeschichte findet man Menschen, deren Gefühle und sexuelle Wünsche sich auf das eigene Geschlecht richten. Homosexualität bedeutet nicht nur Sex, sondern vor allem lieben und geliebt werden. Homosexualität gehört zu den Möglichkeiten des Menschengeschlechts. Erklärungsbedürftig ist somit nicht die Homosexualität. Erklärungsbedürftig ist vielmehr, warum in unserer Gesellschaft immer noch viele Menschen Schwule und Lesben verachten und anfeinden.
kann man streiten. Es gilt die Meinungsfreiheit. Viele Menschen sagen, dass Homosexuelle Respekt verdienen. Aber was ist damit eigentlich gemeint?

Auf 16 Kärtchen werden Vorurteile in Frageform angesprochen. Zwei Gruppen versuchen, sich jeweils auf eine gemeinsame Antwort festzulegen.

Die Fragen

  • Ein anderes Wort für „homosexuelle Frau“ ist ...?
  • Ein anderes Wort für „homosexueller Mann“ ist ...?
  • Gibt es einen typischen Beruf für einen schwulen Mann? Wenn ja, welcher wäre das?
  • Gibt es einen typischen Beruf für eine lesbische Frau? Wenn ja, welcher wäre das?
  • Welche schlechten Eigenschaften haben lesbische Frauen?
  • Welche schlechten Eigenschaften haben schwule Männer?
  • Welche positiven Eigenschaften haben schwule Männer?
  • Welche positiven Eigenschaften haben lesbische Frauen?
  • Was fällt Ihnen spontan ein, wenn Sie an HomosexualitätHomosexualität
    Homosexualität ist Liebe und Sexualität, die zwischen gleichgeschlechtlichen Partnerinnen oder Partnern gelebt wird. Homosexualität ist ein Aspekt der äußerst vielgestaltigen menschlichen Sexualität. Homosexualität ist den Schwulen und Lesben so selbstverständlich wie der Bevölkerungsmehrheit die Heterosexualität. In allen Kulturen und Epochen der Weltgeschichte findet man Menschen, deren Gefühle und sexuelle Wünsche sich auf das eigene Geschlecht richten. Homosexualität bedeutet nicht nur Sex, sondern vor allem lieben und geliebt werden. Homosexualität gehört zu den Möglichkeiten des Menschengeschlechts. Erklärungsbedürftig ist somit nicht die Homosexualität. Erklärungsbedürftig ist vielmehr, warum in unserer Gesellschaft immer noch viele Menschen Schwule und Lesben verachten und anfeinden.
    denken?
  • Wie, glauben Sie, leben Homosexuelle zusammen?
  • Sollten schwule Paare gemeinsam Kinder adoptieren können?
  • Glauben Sie, dass es sich jemand aussucht, homosexuell zu sein?
  • Können Sie sich vorstellen, sich im Bus neben einen schwulen Mann zu setzen?
  • Können Sie sich vorstellen, zu einer lesbischen Ärztin zu gehen?
  • Kennen Sie homosexuelle Menschen?
  • Welche Frage haben Sie zu HomosexualitätHomosexualität
    Homosexualität ist Liebe und Sexualität, die zwischen gleichgeschlechtlichen Partnerinnen oder Partnern gelebt wird. Homosexualität ist ein Aspekt der äußerst vielgestaltigen menschlichen Sexualität. Homosexualität ist den Schwulen und Lesben so selbstverständlich wie der Bevölkerungsmehrheit die Heterosexualität. In allen Kulturen und Epochen der Weltgeschichte findet man Menschen, deren Gefühle und sexuelle Wünsche sich auf das eigene Geschlecht richten. Homosexualität bedeutet nicht nur Sex, sondern vor allem lieben und geliebt werden. Homosexualität gehört zu den Möglichkeiten des Menschengeschlechts. Erklärungsbedürftig ist somit nicht die Homosexualität. Erklärungsbedürftig ist vielmehr, warum in unserer Gesellschaft immer noch viele Menschen Schwule und Lesben verachten und anfeinden.
    ?

Spielanleitung

Es werden blaue und gelbe Fragekarten verteilt. So entstehen 2 Gruppen: Die Blauen und die Gelben.

Gelb beginnt damit, eine Frage vorzulesen. Die Gruppe der Blauen ist aufgefordert, die Frage gemeinsam zu beantworten. Die fragende Gruppe entscheidet, ob die Antwort ausreichend ist. Sie kann korrigieren oder eine andere Meinung äußern. Anschließend wird gewechselt, und die andere Gruppe stellt die nächste Frage.

Alle Anwesenden, auch Gastgeber, Besucherinnen oder Lehrer können mitspielen. Eine Person muss die Moderation übernehmen.

Die Moderatoren brauchen starke Nerven, den Teilnehmern macht der Meinungsaustausch in der Regel viel Spaß. Manche nehmen im Anschluss „ihre“ Fragekarte mit.

Bitte achten Sie auf kulturspezifische Konnotationen von Farben! Im Russischen z.B. steht die Farbe (hell)blau auch für schwulschwul
Von schwül = drückend warm. Zunächst abschätzige Bezeichnung für "homosexuell", heute positiv verwendete Selbstbezeichnung von Homosexuellen. "Ich bin schwul und das ist auch gut so", sagte Klaus Wowereit 2001 bei seiner Wahl zum Bürgermeisterkandidaten mutig und selbstbewusst in der Öffentlichkeit. Damit nahm er möglichen Verleumdern den Wind aus den Segeln.
. Daher sollten Sie in russischsprachigen Gruppen eine andere Farbe verwenden. In der russischen Übersetzung der Spielkarten heißt es deshalb auch „Die Grüne und die Gelbe Gruppe“.